Jazz im Arnstädter Rathaus – Uwe Kropinski

Uwe Kropinski und Jamaaladeen Tacuma

Als vor etwa 30 Jahren die Live-LP „Friday Night in San Francisco“ mit Al Di Meola, John McLaughlin und Paco de Lucía erschien und bei den Liebhabern akustischer Gitarrenmusik wahre Begeisterungsstürme auslöste, hielt niemand es für denkbar, dass man auch hierzulande ähnlich virtuose Musiker einmal leibhaftig erleben könnte. Aber bereits Anfang der achtziger Jahre sorgte Uwe Kropinski, anfangs den meisten noch nahezu unbekannt, für bemerkenswerte Konzerte in kleineren und größeren Sälen der früheren DDR.

Am kommenden Samstag, dem 20.11.2010, können wir im Rahmen der Thüringer Jazzmeile im Saal des Arnstädter Rathauses Uwe Kropinski zusammen mit dem amerikanischen Bassisten Jamaaladeen Tacuma erleben. Die beiden Musiker haben im vergangenen Jahr eine gemeinsame CD „Zwei“ produziert, deren Stücke auch im Arnstädter Konzert zu hören sein werden.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information sowie im Musikhaus „J.-S.-Bach“. Vorbestellungen sind auch über den Kontaktbutton auf der Internetseite der IG Jazz möglich, wo es auch weitere Informationen zu den Musikern gibt.

Die Abendkasse öffnet um 19:00 Uhr, Beginn des Konzertes wird um 20:00 Uhr sein.

Ähnliche Artikel:

Beiträge getaggt mit: 

Kommentare sind geschlossen.