Arnstädter Themen beschäftigen den Bundestag

Wenn sich der Deutsche Bundestag mit Problemen unserer Stadt befasst, sollte man annehmen, dass das in Arnstadt bemerkt wird. Ob es nun an mangelndem Interesse der Medien liegt oder die Informationen einfach nicht angekommen sind, lässt sich schwer nachvollziehen. Jedenfalls gab es schon Anfang Oktober eine Kleine Anfrage mehrerer SPD-Abgeordneter, unter ihnen Wolfgang Thierse und Frank-Walter Steinmeier, zur Tätigkeit der Partei „pro Deutschland“ und damit im Zusammenhang auch zum Arnstädter Bürgermeister H. C. Köllmer. Des weiteren wurde in dieser Anfrage auch die Kleinzeitung „Arnstädter Stadtecho“ erwähnt, die durch den Abdruck des Parteiprogramms von „pro Deutschland“ eine zum wiederholten Male umstrittene Position einnahm.
Der gesamte Inhalt der Kleinen Anfrage wurde im Dokumentations- und Informationssystems des Bundestages veröffentlicht und kann in folgender PDF-Datei nachgelesen werden.
Die Antwort auf die Anfrage liegt inzwischen ebenfalls vor und kann hier eingesehen werden, allerdings fallen die Antworten zu einigen der angefragten Punkte nur sehr kurz aus.

Ähnliche Artikel:

Beiträge getaggt mit: 

Ein Gedanke zu “Arnstädter Themen beschäftigen den Bundestag

  1. Ich teile die Einschätzung, dass die Antworten etwas „kurz“ geraten sind. Das ist leider bei den Antworten der BR nicht selten der Fall. Da sollten die Fragesteller nachhaken. Ich werde mich mal mit Ihnen in Verbindung setzen.