Jazz mit „Elektrotischlerei“

Der erste Kneipenjazz 2010 in Arnstadt findet traditionell im Musikkeller der Stadtbrauerei Arnstadt statt. Dort gastiert am Sonnabend, dem 27. Februar ab 20:30 Uhr die Funky Factory „Elektrotischlerei“.Drei junge, sehr talentierte Jazzmusiker haben sich mit dem altgedienten Pianisten von pro art in der ELEKTROTISCHLEREI zusammengefunden, um gemeinsam hierzulande nicht gerade alltäglichen und energiegeladenen „funky jazz“ zu spielen. Die stilistische Bandbreite umfasst Stücke von John Scofield, Soulive, Billy Cobham, John Medeski sowie Eigenkompositionen. Die Band tritt in folgender Besetzung auf: Andi Geyer (B3, fender), Keisuke Matsuno (g), Alex Binder (b) und Jan Roth (dr).

Bereits um 18 Uhr findet an gleicher Stelle die Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Vereins „IG JAZZ Arnstadt e.V.“ statt, zu der interessierte Gäste ebenfalls herzlich willkommen sind. Dabei soll neben einer Rückschau auf die zahlreichen Veranstaltungen des letzten Jahres vor allem auf kommende Events geschaut werden. Von besonderem Interesse dürfte die Bekanntgabe erster Programmhöhepunkte des bevorstehenden 18. Jazzweekend sein.

Die Abendkasse für den anschließenden Kneipenjazzabend öffnet um 19:30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Für IG JAZZ-Mitglieder ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen: www.ig-jazz.arnstadt.de

Ähnliche Artikel:

Beiträge getaggt mit: 

Kommentare sind geschlossen.