„Blau“- Fotografische Erinnerungen im Otto-Knöpfer-Haus

Otto Knöpfer Haus in Holzhausen

Otto Knöpfer Haus in Holzhausen

Das unweit Arnstadts gelegene malerische Holzhausen ist nicht nur wegen seines Bratwurstmuseums bekannt. In dem zur Wachsenburggemeinde gehörenden Dorf erinnert seit einigen Jahren das Otto-Knöpfer-Haus an einen der bedeutendsten Maler Thüringens des vergangenen Jahrhunderts. Ein Verein trug vor einigen Jahren maßgeblich dazu bei, dass das schon dem Verfall preisgegebene Gebäude, in dem Otto Knöpfer seine Kindheit und Jugend verbrachte, gerettet und saniert werden konnte.

Zur Zeit findet man neben der Dauerausstellung zu Otto Knöpfer eine kleine Fotogalerie der Wahlholzhäuserin Heide Welland. Unter dem Thema „Blau“ zeigt sie fotografische Erinnerungen an kalte Tage und Nächte der Jahre 2009 und 2010.
Diese Ausstellung ist nur an den Sonntagen im Oktober zu besichtigen jeweils in der Zeit zwischen 14:00 und 17:00 Uhr.

Ähnliche Artikel:

Beiträge getaggt mit: 

Kommentare sind geschlossen.