Gymnasium bleibt UNESCO Projektschule

Gymnasium am Schlossplatz

Gymnasium am Schlossplatz

In einer Feierstunde am Dienstagnachmittag wurde dem Arnstädter Gymnasium wieder der Titel „UNESCO-Projektschule“ bestätigt, nicht der Titel verliehen, wie in einigen Blättern zu lesen ist. Verliehen wurde er bereits im Jahr 2004 dem ehemaligen Neideck-Gymnasium, damals noch vor der Zusammenlegung der beiden Gymnasien, in einer großartigen Feier in der Arnstädter Bachkirche. Der Status der UNESCO-Projektschule ging dann an das neu entstandene Gymnasium über und wurde auch glücklicherweise nicht wieder aberkannt, obwohl sich so manches im Hause geändert hatte, nicht zuletzt der Sitz der Schulleitung. Somit bleibt nun das Arnstädter Gymnasium eine der sechs anerkannten UNESCO-Projektschulen in Thüringen, verbunden mit der Hoffnung, dass es sich auch in Zukunft der Bedeutung dieses Titels würdig erweist.

Ähnliche Artikel:

Beiträge getaggt mit: 

Kommentare sind geschlossen.