Über Fanny Wenzlaff

Lehrerin aus Arnstadt
Webseite:
fanny has written 1 article so far, you can find it below.

Das Staatliche Gymnasium in Arnstadt ist besser als sein Ruf

Bis Anfang März müssen sich Schüler und Eltern in diesem Jahr für eine Schule ab Klasse 5 entscheiden. Nachdem sich in den letzten Jahren viele Eltern, nicht nur aus dem Raum Ichtershausen, für das Gymnasium in Neudietendorf entschieden, längere Anfahrtwege in Kauf nahmen, um Hausaufgabenbetreuung und insgesamt bessere Lernbedingungen in Anspruch zu nehmen, scheint sich mittlerweile das Blatt zu wenden.
Engagierte Lehrer und Schüler des Staatlichen Gymnasiums Arnstadt stellten am Schnuppertag am 19.01.2010 für künftige Schüler und deren Eltern ein Gymnasium vor, das sich sehen lassen kann. Weit mehr als 100 interessierte Schüler kamen trotz schlechten Wetters mit ihren Eltern, um sich über diese Schule zu informieren, zu schnuppern:
An diesem Gymnasium mit den Gebäuden Käfernburger Str.2 und Schloßplatz 2 lernen derzeit 780 Schüler und lehren 88 Lehrer. In hervorragend ausgestatteten Fachräumen, drei Computerkabinetten, einem Hörsaal für Kolloquien, einem Theaterraum, einer Kunstwerkstatt, einer Bibliothek, einem Medienraum, Bistro und Aufenthaltsraum finden die Schüler beste Lern- und Arbeitsbedingungen im Schulteil Käfernburger Str. vor.
Im Schulteil Schloßplatz lernen derzeit aufgrund von Baumaßnahmen nur die Schüler der Klasse 12. Die Schüler finden in den dortigen Fachräumen, im Computerkabinett, Hörsaal und in der Aula des zentral gelegenen historischen Gebäudes beste Lernbedingungen vor. Bleibt abzuwarten, wie sich die Stadt nach Beendigung der Baumaßnahmen bezüglich der Nutzung positioniert – schade, wenn dem Gymnasium dieses Kleinod für die gymnasiale Oberstufe verlorenginge.
Neben verschiedenen Angeboten des Lernens und Unterrichtens gibt es eine organisierte Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung und z.B. auch das Lernen an anderen Orten in einwöchigen Projekten ( Skilager, Tennislager oder Chorlager der drei Chöre). Das gesamte Schulprofil und laufende Aktivitäten sind bestens einsehbar auf der schuleigenen Homepage, die ständig aktualisiert wird (incl. täglichem Vertretungsplan).

Wer sich selbst vor Ort informieren möchte, weil er neugierig geworden ist oder eine Entscheidung gefällt werden muss, sollte sich am Freitag, dem 12.02.2010 von 15.00-18.00 Uhr bei den Präsentationen der diesjährigen Projektwoche (08.02.-12.02.2010) ein eigenes Bild machen.