Streit um die Domain des Stadtrates

Seit etwa 4 Jahren konnte man unter www.stadtrat-arnstadt.de Informationen und Veröffentlichungen der linken Fraktion im Arnstädter Stadtrat finden. Vor kurzem fand sich dann überraschenderweise der Hinweis auf dieser Seite, dass der Bürgermeister der Stadt Arnstadt dem bisherigen Besitzer der Domain den weiteren Betrieb untersagt hätte. Seit ein paar Tagen ist an der Stelle nur noch das Baustellenschild der Firma Strato zu sehen.

Für die morgige Stadtratsitzung gibt es nun einen Beschlussantrag, der von drei Vertretern der SPD-, CDU- und der ProArnstadt-Fraktion eingereicht wurde. Darin wird nun gefordert, die Domain stadtrat-arnstadt.de an die Stadt Arnstadt abzutreten.
Die Mitglieder des Stadtrates, die den Antrag einreichten, möchten die Domain in Zukunft als Portal zur Information der Bürger über die Stadtratsarbeit nutzen. Ein guter Plan, ohne Frage, bleibt zu wünschen, dass das Ansinnen auch realisiert wird. Denn das muss man ganz neutral mal sagen (ohne gleich mit den Linken zu kuscheln), bisher hatten nur diese eine umfassende Informationsseite über ihre Stadtratsarbeit, bei den anderen Fraktionen suchte man so etwas bisher vergeblich. Möglicherweise hat das dem einen oder anderen nicht gefallen.

Dass das Thema leicht politisiert ist, wird übrigens auch dadurch deutlich, dass alle anderen Domainnamen wie stadtrat-arnstadt.com, stadtrat-arnstadt.info usw. bisher ungenutzt sind.

Ähnliche Artikel:

Beiträge getaggt mit: 

Kommentare sind geschlossen.